Alexander Rambow

Veröffentlicht am 25. Oktober 2016

0

Rückschau Premierensaison von BASTUCK Motorsport

Die erste Saison ist für BASTUCK Motorsport auf der traditionsreichen Rennstrecke von Spa-Francorchamps zu Ende gegangen. Für die beiden neu aufgebauten KIA pro cee´d GT/R heißt das aber nicht, dass sie nun in den Winterschlaf gehen, denn die Vorbereitungen für die kommende Saison sind schon angelaufen.

dsc_2857Am Ende der Saison ist es Zeit, das Premierenjahr mit dem KIA pro cee´d GT/R Revue passieren zu lassen. „Wir können zufrieden und auch stolz sein auf das, was wir in diesem ersten Jahr als professionelles Rennteam erreicht haben“, so Teammanager Jörn Limbach. „Gab es vor exakt einem Jahr weder ein Fahrzeug noch Equipment oder Personal, so blicken wir jetzt – nur knappe elf Monate nach dem Startschuss des Projektes – bereits auf unsere erste erfolgreiche Saison zurück“, ergänzt er.

Die beiden von Grund auf und komplett in Eigenregie entwickelten KIA pro cee´d GT/R erwiesen sich schnell als konkurrenzfähig und fuhren gleich zu Saisonbeginn erste Erfolge ein. Fortan lag das Hauptaugenmerk auf der Verbesserung von Details sowie der Zuverlässigkeit der brandneuen Fahrzeuge. „Kleine Rückschläge brachten unser Team zum Glück nie aus der Ruhe und so konnte binnen kürzester Zeit ein konkurrenzfähiger Tourenwagen entstehen“, so Limbach weiter.

dsc_3903Mit dem Rennboliden entwickelte sich auch das Team immer weiter, was sich besonders in der immer eingespielteren und effizienteren Zusammenarbeit zeigte. Das Ergebnis daraus sind die Erfolge, die das Team mit den Fahrern gemeinsam feiern konnte: Nicht weniger als vier Mal stieg ein Fahrer des Teams nach einem Rennen mit auf das Siegerpodest. Auch die erste Pole Position ließ nicht lange auf sich warten: Vor großer Kulisse zur Saisonhalbzeit in Oschersleben war es soweit.

Die jetzt anstehende Winterpause wird in Lebach genutzt, um den KIA pro cee´d GT/R im Detail noch weiter zu verbessern. „Im Fokus der Arbeiten stehen der Antriebsstrang und die Fahrbarkeit. Wichtig ist uns auch, die Zuverlässigkeit des Fahrzeuges noch weiter zu steigern“, fasst Limbach die Arbeiten zusammen.

Interessierten Fahrern steht ein KIA pro cee´d GT/R für Vorsaison-Tests zur Verfügung, des Weiteren besteht bei ausreichend Vorlaufzeit die Möglichkeit, einen brandneuen KIA in der Rennversion auch zu erwerben.

„Wir möchten uns am Ende des Jahres ganz besonders bei allen Helfern und Teammitgliedern für ihren super Job bedanken. Außerdem bei unseren Fahrer und natürlich bei unseren Partnern, auf die wir uns auch im kommenden Jahr verlassen können“, so Limbach abschließend.

Tags: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zurück nach Oben ↑
  • Saisonauftakt Monza (Blancpain GT)

    days
    2
    2
    hours
    0
    8
    minutes
    5
    9
    seconds
    5
    1
  • Boxengasse online lesen

    Titel_BG

  • WhatsApp News Feed

  • Serienpartner



Anmeldung zum kostenlosen DTC News Feed:

1. Füge die Nummer +49 151 52246842 zu deinen Kontakten hinzu
(z.B. als DTC News)
2. Sende eine WhatsApp mit der Nachricht Start DTC News