Bernhard Wagner

Veröffentlicht am 9. Oktober 2015

1

Bernhard Wagner: Rückblick 2015 und Ausblick 2016

Nach dem Saisonfinale in Spa schaut Bernhard Wagner zurück auf seine Saison in der Division 3. Wer den Gentleman kennt, der weiß, dass er u.a. Zahlen liebt und hat sich daher auch die Mühe gemacht, einige Details und Infos zusammenzufassen und gleichzeitig einen Ausblick auf die Saison 2016 zu geben.

Pokale_2015Rein statistisch kann ich jetzt auf eine super erfolgreiche Saison 2015 zurückblicken:

  • 16 von 16 Rennen in Wertung beendet (kaum technische Probleme)
  • 12 von 16 Rennen auf dem Podium (6x „Zweiter“, 6x „Dritter“, 4x „Vierter“)
  • 4. Platz schlechteste Platzierung der Saison 2015 in Division 3 (trotz diverser „Feindberührungen“ mit massivem Positionsverlust)
  • Platz 3 in der Gesamtwertung (beste Gentleman-Platzierung ganz knapp verfehlt, nur um 0,96 Punkte)

Meine Saison 2015:
DTC-04-2015-SAL-239 Die Basis, um im Motorsport erfolgreich sein zu können, bildet (wie auch bei vielen anderen Aktivitäten) das passende Umfeld sowie eine umfassende und gewissenhafte Vorbereitung.

Hierzu ist man gerade als „Hobbypilot und Späteinsteiger“ (erstes Autorennen erst mit 48) auf nicht unerhebliche Unterstützung von Dritten angewiesen. Das reibungslose Zusammenspiel von Team, Technik, Familie und eigener Performance machen es erst möglich in einer professionellen Rennserie wie der ADAC-ProCar („DTC“ ab 2016) neben den sonstigen beruflichen Herausforderungen zu bestehen.

Mein herzlichster Dank gilt all denen, die es mir mit Ihrem Engagement in 2015 gestattet haben, automobilen Rennsport auf diesem Niveau zu betreiben. Neben kleineren Sponsoren, Mechanikern und Helfern werde ich mit viel Herzblut von meiner Lebensgefährtin Stephanie mental und organisatorisch, sowie von Karsten Frensch technisch (egal was ich oder meine „Gegner / Mitbewerber“ mit meinem Auto anstellen, er bekommt das wieder hin) tatkräftigst unterstützt.

Jedes Training und Rennen schreibt seine eigene Geschichte und der Leitsatz „learning bei doing“ bekommt in dem Zusammenhang eine erweiterte Dimension. Immer wieder wurden mir meine Grenzen aufgezeigt jedoch getreu dem Motto „man lernt nie aus“ konnte ich diese Erfahrungen in meiner persönlichen Weiterentwicklung aktiv nutzen.

Leider hat´s zum Ende für den 2. Gesamtrang nicht ganz gereicht, ob´s am letzten Quäntchen Glück oder an der Dosierung von Fairness und Aggressivität gelegen hat lassen wir an dieser Stelle mal offen J!

Auf alle Fälle hatten wir jede Menge Spaß in 2015 im Rahmen der „ADAC-ProCar“, eine tolle Serie für „bezahlbaren“ Motorsport auf vier Rädern, perfekt und mit Leidenschaft organisiert.

Ausblick 2016:

Aufgrund der Neuformierung der ADAC-ProCar in die „DTC 2016“ mit umfangreichen Reglementänderung in der jetzigen Division 3 – in erster Linie die Technik betreffend – tun sich neue Chancen auf. Vor diesem Hintergrund sind wir noch in der Findungsphase und wer mich kennt, der weiß, dass ich immer für eine Überraschung gut bin. Ziel ist es jedoch, der professionellen Plattform mit familiärem Flair egal unter welcher Überschrift, „ADAC-ProCar“ oder 2016 „DTC“, treu zu bleiben.

Tags: , ,




One Response to Bernhard Wagner: Rückblick 2015 und Ausblick 2016

  1. Hornung says:

    Herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ihr
    Kai Hornung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zurück nach Oben ↑
  • Saisonauftakt Monza (Blancpain GT)

    days
    2
    2
    hours
    0
    9
    minutes
    0
    4
    seconds
    4
    8
  • Boxengasse online lesen

    Titel_BG

  • WhatsApp News Feed

  • Serienpartner



Anmeldung zum kostenlosen DTC News Feed:

1. Füge die Nummer +49 151 52246842 zu deinen Kontakten hinzu
(z.B. als DTC News)
2. Sende eine WhatsApp mit der Nachricht Start DTC News