Dominique Schaak

Veröffentlicht am 8. Juli 2015

0

Teamnews: Zweifacher Doppelsieg für Glatzel Racing

Nach der Lausitzer Hitzeschlacht und 65 Grad im Cockpit, feierte das Glatzel Racing Team einen zweifachen Doppelsieg in den Rennen 5 und 6 der Deutschen Tourenwagen Challenge 2015.

G45A6607Voller Vorfreude reiste das Team von Glatzel Racing am vergangenen Donnerstag zum Eurospeedway in die etwa 500 km entfernte Lausitz.Die Zeiten der freien Trainigssession , die am Freitag bei schönstem Sommerwetter bestritten wurden, deuteten auf ein erfolgreiches Wochenende hin.

Ralf Glatzel schloss das freie Training vor seinem Teamkollegen Dominique Schaak als Trainingsschnellster ab. Ronny Reinsberger beendete das Training auf Platz 3 und Steffen Schwan auf Platz 6.

Am Samstagmorgen fand auf der rund 3,4 Kilometer langen Strecke das erste Qualifying statt.

Das Team mit den Fahrern Glatzel, Schaak, Reinsberger und Schwan sicherte sich den ersten, zweiten, vierten und sechsten Startplatz für das Rennen.

Motorsports / DTC/ADAC PROCAR 2015  --  Eurospeedway 2. - 4. 7. 2015 www.racevision.de Burkhard KasanMit guten Voraussetzungen, aber bei nahezu unerträglichen, hochsommerlichen Temperaturen begann am Nachmittag das erste Rennen mit rollendem Start. Pole Setter Glatzel hätte dabei fast die Führung an Dominique Schaak verloren. „ Ich konnte die Ampel nicht richtig sehen“, erzählte Glatzel später. So wäre Schaak fast an Glatzel vorbeigezogen, der Schaak jedoch wieder ausbremste und seine Führung nicht abgab. Schaak versuchte mitzuhalten, hatte aber zur Mitte des Rennens mit seinen Reifen zu kämpfen. Somit beendete Glatzel das Rennen auf Platz 1, Schaak auf Platz 2, und Reinsberger erfuhr sich den 4. Platz. Schwan schied nach ein paar Runden wegen eines Motorschadens aus.

Lausitz_Rennen2_02Im zweiten Qualifying am Sonntagmorgen sicherten sich Ralf Glatzel Platz 1, Dominique Schaak erfuhr sich Platz 3, da er mit seinen neuen Reifen keine schnellere Runde mehr absolvieren konnte. Ronny Reinsberger fuhr ganz knapp hinter Schaak die viertschnellste Zeit. Im zweiten Rennen startete Glatzel erneut von Platz 1, Schaak von Platz 3, Reinsberger und Schwan von Platz 4 und 6.

Einen hervorragenden Start erwischten dieses Mal sowohl Glatzel als auch und Schaak. Schaak, der von Startplatz 3 aus startete, fuhr sofort auf den zweiten Platz vor und gab diese Position das gesamte Rennen über nicht mehr ab. Reinsberger, der gleich in der ersten Kurve einen unverschuldeten Unfall hatte, musste seinen 3. Platz in Runde vier wegen eines technischen Ausfalls kampflos der Konkurrenz überlassen.

Nach dem sechsten Rennen, führt nun Ralf Glatzel die Spitze der Meisterschaftstabelle an. Dominique Schaak liegt mit 13 Punkten dahinter auf dem dritten Platz.

Nach einem heißen, sehr erfolgreichen Wochenende, beginnen nun sofort de Vorbereitungen auf das nächste Rennwochenende, das in zwei Wochen auf dem österreichischen Salzburgring stattfindet. (sw)

 

 

 

Tags: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zurück nach Oben ↑
  • Saisonauftakt Monza (Blancpain GT)

    days
    2
    2
    hours
    0
    9
    minutes
    0
    3
    seconds
    0
    8
  • Boxengasse online lesen

    Titel_BG

  • WhatsApp News Feed

  • Serienpartner



Anmeldung zum kostenlosen DTC News Feed:

1. Füge die Nummer +49 151 52246842 zu deinen Kontakten hinzu
(z.B. als DTC News)
2. Sende eine WhatsApp mit der Nachricht Start DTC News